Januar 2018 - Grußwort der Heimleitung

Frau Tschischke-Geschäftsführung

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Angehörige und Freunde des Hauses,

hiermit möchte ich Ihnen und Ihrer Familie für das Jahr 2018 alles Gute, viel Gesundheit und Zufriedenheit vom ganzen Herzen wünschen.

Gleichzeitig möchte ich mich besonders für die Glückwünsche zu meinem runden Geburtstag im Dezember bedanken. Ich habe mich sehr über Ihren Empfang, den vielen guten Worten und Geschenken gefreut. Die vielen Blumen haben sogar das Weihnachtsfest gut überstanden und waren sehr schön. Ich kann also sagen, es ist gar nicht schlimm, diese schöne Zahl zu feiern. Aber darüber können Sie ja bestimmt nur schmunzeln, sehr geehrte Bewohnerinnen und Bewohner         

Und das Feiern geht weiter. Am 2. Januar feiert unsere Insel ihren 5. Geburtstag, der auch gebührend begangen wird. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Inselmitarbeiterinnen, denn gerade in den ersten Jahren hatten Sie es nicht leicht mit der Akzeptanz….

Ganz herzlich möchten wir Sie am 24. Januar 2018 einladen zum gemütlichen Kaffeetrinken unter dem Motto „Mitarbeiter backen für die Bewohner“. Hiermit wollen sich die Mitarbeiter für die Aufmerksamkeiten zum Weihnachtsfest bedanken. Wir haben uns auch dieses Jahr einen anderen Ablauf ausgedacht, also, lassen Sie sich überraschen.

Eine wichtige Mitteilung möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Seit November 2017 ist Frau Murr Mitinhaberin der Südhus Nord GmbH, um auch die volle Verantwortung einer Geschäftsführerin zu übernehmen. Ich wünsche Dir an dieser Stelle viel Spaß als Unternehmerin, liebe Sandra und freue mich über Deine Bereitschaft, die Nachfolge in spätestens 15 Jahren vollständig zu übernehmen.

Ja, welche Ziele sind für 2018 festgelegt? Unser großes Thema für 2018 und 2019 werden die Heilkräuter sein. Frau Kaydan und Frau Schiro haben bereits im letzten Jahr mehrere Kurse dazu in Potsdam besucht. Wir wollen damit traditionelle Sichtweisen und alte Rezepte als natürliche Quellen in den Südhäusern nutzen.

Das große Ziel wird dann sein, dass Kräuterkammern in den Häusern eingebaut werden, die über Wärme und Kräuterdüfte der Saison für Ihr Wohlbefinden und Linderung von Beschwerden sorgen. In den Hauszeitungen erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weitere Informationen zu unseren Projekten….

 

Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Monat Januar und verbleibe herzlichst, I
Iris Tschischke

Zurück